Ayya Santacitta - Loslassen durch Klarsicht

 

Meditation, Vortrag, Gesprächskreis

Mittwoch 19:00 – 20:45 Uhr ab 4. August 2021 im Theravadaraum, 1. Stock, auch online.

 

Santacitta Bhikkhuni stammt aus Österreich und studierte Ethnologie in Wien. Eine Begegnung mit Ajahn Buddhadasa 1988 in Südthailand weckte ihr Interesse am Klosterleben und 1993 begann ihr Nonnentraining in England und Asien, vor allem in der Traditionslinie von Ajahn Chah. Seit 2002 empfängt sie auch Unterweisungen in der Traditionslinie von Dilgo Khyentse Rinpoche. Santacitta Bhikkhuni ist Mitbegründerin des Aloka Vihara Forest Monastery in Kalifornien und wurde 2011 als Bhikkhuni ordiniert. Sie ist unserem Planeten als lebendes Wesen verpflichtet und wird ab Sommer 2021, nach langer Abwesenheit, wieder mehr in Österreich sein. Ayya Santacittas Ansatz stellt eine Synthese von Unterweisungen aus dem frühen Buddhismus, der thailändischen Waldtradition und Elementen der Dzogchenlehre dar. Der Praxispfad kann auf zwei – scheinbar entgegengesetzte – Weisen beschrieben werden: vom Fuß des Berges zum Gipfel aufblickend oder vom Gipfel über die Weite ins Tal hinabschauend. Beide Betrachtungsweisen zeigen uns den Weg.

 

www.alokadharma.org/deutsch         alokadharmainfo@gmail.com